Trotz der vorgerückten Jahreszeit war es Ende August noch mal so richtig heiß, fast schon zu heiß für die Exkursion, bei der gleich zwei interessante Gebiete im Raum Mainz besucht wurden. Den Anfang machte ein ehemaliger Truppenübungsplatz, der jetzt als Ober-Olmer Wald nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Großstadtbewohner darstellt, sondern auch einen wichtigen Rückzugsraum für Flora und Fauna bildet.

 

Hier finden sich beispielsweise solche Raritäten wie der Kurzschwänzige Bläuling (Cupido argiades):

 Das zweite Gebiet war der Mainzer Sand, ein Schutzgebiet von europäischem Rang. Nicht nur die botanischen Seltenheiten und die zahlreichen wärmeliebenden Insektenarten lohnen den Besuch, auch die eindrucksvolle Landschaft ist hier sehenswert.

 

NABU Heidewald

In Rheinland-Pfalz im Umkreis der Ortschaften Birkenheide, Ellerstadt, Fußgönheim, Lambsheim und Maxdorf